Seminar: Reflektierte Entscheidungsfindung

Entscheidungsfindung in der VUCA-Welt

Entscheidungsfindung in der heutigen “VUKA-Umgebung” (gekennzeichnet durch Volatilität, Ungewissheit, Komplexität und Ambivalenz) stellt Manager und Führungskräfte vor besondere Herausforderungen. Durch Reflektion mit Denken und Fühlen können Entscheidungen entspannter und nachhaltiger getroffen werden.

Dozent der Henley Business School München

Ihre Fragen beantwortet Werner Krings gerne!

Bei Fragen können Sie sich gerne an Werner Krings wenden unter +49 151 151 61934 oder per Email an werner.krings@henleybusinessschool.de

Was Sie erleben

Im Seminar entwickeln Sie Ihren persönlichen Entscheidungsrahmen, welcher

  • von Beginn weg sicherstellt, dass Entscheidungen von Ihnen getragen werden, da sie Ihren Bedürfnissen entsprechen
  • nachhaltig und agil ist, da er die Bedürfnisse der in der Umsetzung beteiligten Menschen einbindet
  • sicherstellt, dass Entscheidungen dann gefällt werden, wenn der Zeitpunkt passend ist.

Warum dies für Ihr Unternehmen relevant ist

  • Die Mitarbeiter erschließen sich neue Wege in der Entscheidungsfindung
  • Entscheidungen werden effizienter getroffen und die Ressourcen zielgerichtet eingesetzt
  • Die Vielfalt im Unternehmen fließt wertschätzend ein
  • Die Beteiligten sind sich der Stärke und der Grenzen der Entscheidung bewusst und können agil auf Veränderungen reagieren.

Programminhalt

Am ersten Tag erkunden Sie das Ökosystem, in dem Ihre Entscheidung stattfindet. Sie erfahren, wie Sie auf zunehmende Volatilität, Ungewissheit, Komplexität und Ambivalenz reagieren und wie sich Ihre Reaktion auf Ihr Entscheidungsverhalten auswirkt. Dabei nutzen Sie Reflektion mit Denken und Fühlen, um das Maß der Stimmigkeit zu entdecken, das Sie benötigen, um eine Entscheidung zu fällen und zu tragen.

Am zweiten Tag entdecken Sie die Bedürfnisse, die bei Ihnen zu stimmigen Entscheidungen führen. Sie lernen, wie Sie andere Menschen durch Kommunikation in Ihre Entscheidung einbinden und deren Commitment sichtbar machen, damit eine Entscheidung von allen getragen wird – denn eine Entscheidung ist nur dann zu fällen, wenn die Beteiligten die Konsequenzen und Umsetzung mit Kopf und Bauch tragen. Damit erreichen Sie Konsens und vermeiden Kompromisse.

Am dritten Tag werden die Erkenntnisse der ersten beiden Tage in dem von Henley weiterentwickelten Decision Quality-Modell der Stanford University zusammengeführt. Anhand verschiedener Entscheidungssituationen lernen Sie das Modell kennen und entwickeln Ihren persönlichen Entscheidungsrahmen. Am Ende des Seminars sind Sie eingeladen zu reflektieren, wie Sie das Erlernte und Erlebte in Ihre tägliche Praxis überführen werden.

In den acht Wochen nach dem Seminar sind Sie eingeladen, Ihre Erfahrungen in der Anwendung des Erlebten in einem jeweils einstündigen Austausch mit einem anderen Teilnehmer zu reflektieren. Dies wird ergänzt durch ein einstündiges Einzelcoaching mit einem der Seminartutoren.

Grafik Programmablauf Henley

Nächster Termin in München

Termine 2017 folgen in Kürze.

Investition

EUR 1.970 + USt.
EUR 1.655 (Selbstzahler) + USt.
Frühbucherrabatt: EUR 500 für Buchungen, die mehr als drei Monate vor Beginn erfolgen.

Das Seminar wird auf Deutsch durchgeführt.