Mit Ihren Menschen den Erfolg der Digitalisierung sicherstellen

Mit Ihren Menschen den Erfolg der Digitalisierung sicherstellen.

Die Digitalisierung bietet Unternehmen durch einen wesentlich größeren Bewegungsspielraum faszinierende Chancen

Die Digitalisierung bringt aber auch Herausforderungen: Mitarbeiter wollen trotz Zukunftsängsten mitgenommen und neue Experten trotz der Andersartigkeit vertrauensvoll integriert werden.

Unternehmen, deren Digitalisierung erfolgreich ist, haben erkannt, dass die Lösung in beiden Fällen im Bewusstsein und in der Kommunikation der Bedürfnisse der beteiligten Menschen liegt:

  • Deren Mitarbeiter sind sich bewusst geworden, dass ihre individuellen Bedürfnisse sowohl die Faszination für das Neue als auch die Angst, ob sie für die Zukunft gerüstet sind, erzeugen. Die Kommunikation dieses Bewusstseins lässt sie die Digitalisierung mit anderen so gestalten, dass sie aus Überzeugung und mit Begeisterung dabei sind.
  • Die bisherigen Mitarbeiter und neuen Experten sind sich bewusst geworden, welche Bedürfnisse für sie erfüllt sein müssen, damit sie eine vertrauensvolle Beziehung eingehen können. Sie können im Dialog die vertrauensvolle Zusammenarbeit bewusst vereinbaren.

Diese Bewusstseins- und Kommunikationsfähigkeiten werden mit zunehmender Digitalisierung zum strategischen Erfolgsfaktor: Laufend entstehen neue Geschäftsmodelle, Produkte, Dienstleistungen und Märkte. Wenn man also heute nicht damit beginnt, hieran zu arbeiten, wird die Situation nur noch schlimmer.

Daher begleiten wir von Reflective Discovery Führungskräfte und Mitarbeiter dabei, sich dieses Bewusstsein und diese Fähigkeiten durch job-integrierte Workshops anzueignen. Dabei nutzen wir aktuelles Wissen aus Reflexion, Biologie, Psychologie und Neurowissenschaften im Reflective Discovery-Ansatz.

Reflective Discovery

Workshop „Menschen mit Überzeugung in die Digitalisierung mitnehmen.“

Mitarbeiter und Führungskräfte

  • reflektieren, welche Aspekte der Digitalisierung bei ihnen Begeisterung oder Angst auslösen,
  • erkennen, welche Bedürfnisse befriedigt sein müssen, damit sie mit viel Begeisterung und wenig Angst mitarbeiten,
  • entwickeln, wie sie dieses Bewusstsein in ihrem eigenen Digitalisierungsprozess kommunizieren,
  • lernen, wie sie dieses Bewusstsein in anderen Menschen erzeugen können, so dass permanent sichergestellt ist, dass diese Themen angesprochen werden.

Dieser Workshop wird an allen Stellen der Digitalisierung eingesetzt, bei denen sichergestellt werden soll, dass möglichst viele Beteiligte mit Überzeugung und Begeisterung mitgenommen werden. Dies beginnt mit dem Top Management und kann, auch unter Ausbildung interner Experten, auf viele Bereiche ausgedehnt werden.

Der Workshop dauert i.d.R. 2+2 Tage mit einer dazwischenliegenden Praxisperiode von rund sechs Wochen.

Workshop „In digitalen Zeiten vertrauensvolle Beziehungen pflegen.“

Führungskräfte und Mitarbeiter

  • erkennen, welche Ansätze sie bisher zur Sicherung einer vertrauensvollen Beziehung genutzt haben und wie diese in der neuen Umwelt nutzbar sind,
  • wertschätzen, wie die Vielfalt der eigenen und der Ansätze anderer vertrauensvolle Beziehungen schaffen können,
  • bewerten, welche Ansätze zur Sicherung einer vertrauensvollen Beziehung für sie passen,
  • entwickeln, wie sie ihren eigenen Ansatz umsetzen und anderen gegenüber auf Augenhöhe kommunizieren.

Dieser Workshop wird eingesetzt, um Unternehmensziele durch den bewussten Aufbau vertrauensvoller Beziehungen zwischen vielfältigen Menschen (Generationen, Fachbereiche, Kulturen, Mindsets, Persönlichkeiten) zu erreichen.

Der Workshop dauert i.d.R. 2+2 Tage mit einer dazwischenliegenden Praxisperiode von rund sechs Wochen.